Salsa tanzen in Halle

Die Volkspolizei ist schon seit drei Monaten hinter dem entflohenen Bankräuber her. Der hat seine Frau verprügelt, weil die was mit dem verdeckten Ermittler hatte, der ihn eigentlich schnappen sollte. Und jetzt liegt der Beamte mit drei Kugeln in der Brust neben der verkohlten Pizza. Der Flüchtige versteckt sich derweil in der Tanzschule seiner Nierengeteilten Schwester, während deren Mann rumnervt. Jedenfalls werden noch so einige Autotüren zentralverriegelt und überflüssige Verhöre geführt. Bis endlich das Eifersuchtsdrama, in dem auch die verliebte Kollegin verwickelt war, aufgedeckt wird. Und das alles sogar ohne richterlich angeordnete Telefonüberwachung, was angeblich seit nach der Wende nicht mehr so einfach geht.

2 Gedanken zu „Salsa tanzen in Halle“

  1. sach mal, wat glotzt Du eigentlich immer für einen scheissssssssssssssss? wo kommen denn immer diese VOPO-Sagas her? und dann noch aus meiner kalten heimat – Halle/Saale
    grusssssss

Kommentare sind geschlossen.