DESIRE

Melancholie und Romantizismus sind die Todfeinde einer jeden Liebesbeziehung. Daneben und gleichzeitig ist die Sonderschau integriert. Thema: „Difference, what difference?“ Das heißt, sich mit der Frage nach Wert und Bedeutung von Kunstwerken in der Reibung zwischen Kunstmarkt und und Ausstellung auseinandersetzen. Als Promotions Material stehen zehn Kästen Freibier bereit. 128 Galerien aus 26 Ländern zeigen ihre Stars und Neuentdeckungen. Am originellsten sind mal wieder die Installationen. Motorisierte Fähnchen winken uns heran und aus dem Schminkkoffer fahren Spruchfetzen mit der Aufschrift – „Fuck Aussenansicht

Dieser Beitrag ist ein Update zu What the fuck!? und House Trip, die zwar jeweils einen Monat früher aber bei demselben Scheißwetter stattfanden.