Booty Swing

Milad Rahimi und Amina Rahimi sind mit Kondomen voll Heroin in den Gedärmen von Kandahar über Ankara, Bukarest und Frankfurt nach Köln unterwegs, während der Dolmetscher von der Bundeswehr auch gerade nach Hause kommt. Zufällig ist seine Frau Lizzy Loos außer Silly-Sängerin auch Exkollegin von Ballauf und Schenk.

Der Afghane selbst liegt bald vergiftet, Kopfschuss ermordet und ausgeweidet im Bunker. Seine Schwester hingegen versucht wenigstens noch, sich eigenständig mit Abführtabletten zu erleichtern. Und landet am Schluss doch nur auf dem Truppenübungsplatz, wo zum Glück nicht mehr allzuviel passiert. Nur Constantins Hund „Magic“ wird von Papa Sebastian überflüssigerweise kurz vorher noch erschossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.