Um jeden Preis

Irgendwas mit Schmiergeldern, um 5000 Arbeitsplätze bei Ingolstadt zu retten. Greedinger jr. schießt sich selbst in die Schulter. Denn er will unbedingt in den Vorstand von die Gewerkschaft. Mit dem verliebten Truss vorher sein komisches Stolperspiel gespielt und ganz bitter enttäuscht (Zieleinlauf). Worauf der sich den Strick nahm. Nun ist die Presse hinter der ganzen Story her und Greedinger sr. verwischt lieber die Spuren. Aber nach und nach kommt sowieso alles ans Licht.

I sog amol: Interessante, leicht klischeebehaftete Story. Ganz unterhaltsam, wenn auch die Spannung eher gleich Null.

Panini-Punkte: 6 von 10

Zur Sendung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.