Pictures of Matchstick Men

plan5Als Vorband foltern Kansas mit elendig virtuos verquarzten Progressive Rock. Dust in the Wind, und der Roadie hat in der Pause mit dem Staubsauger genug damit zu tun, die Bühne wieder sauber zu kriegen. Pünktlich um Viertel nach Neun dann endlich der Hauptact.
Francis Rossini hat sich zwar den Zopf abschneiden lassen und Rick Perfect beklebt seine Gitarren neuerdings mit d-c-fix, aber sonst alles wie gewohnt Paper Plane. Wobei die bekloppten Songtexte noch qualitativ vom bewährten Drei Akkord-Boogie unterboten werden. Aber wenn man mal von den vergewaltigten Chuck Berry Nummern in der Zugabe absieht, kommt’s trotzdem urs geil rüber und macht auch zum 4500sten Mal immer wieder Spaß.

Update: ‘Eitsch’Pi: war anscheinend auch da.

Im Anhang noch ein paar Cover/Originalversionen der Lieder gestern aus der Tube.

Camper van Beethoven
Steamhammer
John Fogerty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.