Rozalia Luksenburg idzie na zakupy

Mit den Umbenennungen von einigen Straßen im Osten dieser Stadt hat es ja nach der Wende anscheinend nicht immer so geklappt, wie der Diepken Senat sich das damals so vorgestellt hat.

Also drehen die Knallchargen aus der Creativity Branche in Mitte kurzerhand den Spieß um und verkünden “Shoppe gegen den Strom” mit der Revolutionärin “frech in Rosa”.

Statt öde Pamphlete also sexy Stimulationspakete bei blush, was schickes für den Dandy in der Herrenboutique Trüffelschwein und hinterher lassen wir uns die Scham oder sonstwas rasieren von Frisöse Beate Kahlkopf.

Mir wird schlecht.

Ein Gedanke zu „Rozalia Luksenburg idzie na zakupy“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.