Briefkastenanla​ge

Briefkastenanla​ge

Das freut den Zusteller und der Mieter wundert sich. Demnächst heißt es, auch am Sonnabend (oder Samstag, wie man in Süddeutschland sagt) morgens schon die schöne Wohnung verlassen, um Werbezettel, Brief- und sonstige Postwurfsendungen aus dem Blechcontainer zu fischen. Besten Dank an die Hausverwaltung, für diese fielleicht lange fällige, doch eigentlich ach so unnötige Innovation.

2 Gedanken zu „Briefkastenanla​ge“

  1. Hat allet seine ßwee oder noch mehr Seiten: Die Zustellung wird zwar bequemer. Dadurch legen die Zusteller aber an Gewicht zu und werden häufiger krank. Weitere Folge: Die Zustellbezirke vergrößern sich, Stellen werden abgebaut. Der Aktionär reibt sich die Hände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.