PLUG & PRAY

Sondervorstellung GEW, heute Zoopalast Kino 7.

Bevor Raymond Kurzweil sich seine Körperzellen komplett gegen Nanobots tauschen lässt, ist Joe Weizenbaum lieber noch ein letztes Mal mit dem Dampfer den Landwehrkanal heruntergefahren, bevor er sich noch mehr Ersatzteile einbauen ließ. Dafür muss Töchterchen jetzt all die vielen Laptops entsorgen, die er hinterlassen hat. Und uns bleibt als Erbe die Verantwortung, nicht nur zuzugucken, wie verantwortungslose Robotertechnikfreaks ihren Maschinen womöglich irgendwann auch noch Entscheidungsgewalt zugestehen. Da heißt es, fielleicht doch noch schnell das Lenkrad herumreissen, bevor die Knallköppe von der Bundeswehruniversität noch mehr vom Weg abkommen.

(Dieser Beitrag ist ein Update zu Interview)

Ein Gedanke zu „PLUG & PRAY“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.