Ferragosto

Eigentlich war heute Feiertag, aber natürlich haben es die meisten wie jedes Jahr wieder mal gar nicht mitgekriegt. Außer ein paar Katholen vielleicht, aber die wissen doch noch nicht einmal, ob Maria in den Himmel selbst gefahren oder aber geholt wurde. Was, wie ich finde, schon wortwörtlich ein himmelweiter Unterschied ist. In Italien brauchen seit Kaiser Augustus noch nicht mal die Sklaven am 15.8. arbeiten, die stellen sich da lieber stattdessen mit dem Auto stundenlang in den Stau. 
Ceterum censeo communitatem europeam esse delendam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.