weg ist das Ziel

Erste Etappe Bremen. Campingplatz am Stadtwaldsee, grüne Idylle zwischen Autobahn und Universitätsgelände. Waschraum Transpondergesichert. Straßenbahn in die Altstadt. Hahn, Katze, Hund und Esel hinterm Rathaus. Roland davor. Fotografieren und Flanieren, solange wie die Sonne scheint.

Zurück zum Zelt, ein paar Stunden Schlaf bis es schauert morgens um Sechs. Warme Dusche, Nutellaschrippe und weiter Richtung Westen.

Der Schnoor by michfiel
Der Schnoor, a photo by michfiel on Flickr.

Am frühen Nachmittag in den Niederlanden. Pralle Sonne, Vatertag. Aus den Coffeeshops weht süßlicher Duft. Varsseveldsestraatweg, nochmal tanken am Automaten und großes Hallo bei der Emmaschool. Zelt aufgebaut und wieder rüber nach Germany. Irish Pub einen Chickenburger, der Hunger treibt’s rein.

Freitag Frühstück, Workshops, Geschrammel und Eierkuchen. Wahlweise süß mit Zimt oder herzhaft Schinken/Käse. Am Abend Minikonzerte, Sessions und Flaschenbier.

Samstag auch Workshops und Konzerte, aber erstmal zum Winterswijk Markt. Dropjes einkaufen und Pikantje natürlich. Straßenmusik. Kurz danach Gewitter, zurück und anstellen am Grill. Auftritt UkuleleBerlin.

Sonntag Abschied nehmen und durchgeknattert bis HH. Ausflug mit der HVV zum Hafenfest. Witzige Durchsagen Jan Vetter und andere. QM2 legt ab, Gorch Fuck liegt rum. Nächsten Morgen Richtung Horn und zum Mittag wieder zuhause. Schön wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.