Gegen den Strom

Die Meinungen schwanken zwar zwischen belanglos und überflüssig, dabei war der Tatort letzten Sonntag doch eigentlich ganz unterhaltsam. Sauber wurden die Charaktere der Nebenrollen herausgearbeitet. Trödelhändler Sergej im Zentrum des Geschehens, Oma Berger im Chat mit ihrem Hedgefondenkel, Giovanni di Lorenzo als Giovanni di Lorenzo und kleiner Sheriff für Stedefreund. Am Schluss Showdown mit Psycho Kilian. Alle mehr oder weniger Unsympathen abgemurkst und derselbige auch tot.

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-wer-wind-erntet-saet-sturm-148.html

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Nina lässt sich auf dem RAW Gelände erstmal ordentlich durchvögeln. Ihr Gatte findet das nicht so spannend und verlässt bis auf weiteres die großzügig geschnittene Altbauwohnung. Währenddessen ist eine der Drogenkurierinnen effekthascherisch ausgeweidet und zerstückelt entsorgt worden. Die andere versteckt sich mit Brüderchen im Steigenberger Geisterhotel. Dort findet am Schluss auch der Showdown statt, zwischendurch wird eigentlich nur ziellos durch die Stadt gedüst, irgendein Projektil steckt noch im Dino am Plänterwald. Erdem verpasst kopfschussbedingt das Zeugenschutzprogramm.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tatortsicherung/faz-net-tatortsicherung-so-haelt-man-den-ber-in-schuss-13495316.html

Max und Moritz

Jirzy Radok kippt auf dem Thaya mit dem Kajak um und ist tot (Überdosis Insulin). Sein Vater war beim tschechischen Geheimdienst und so hat er den Abgeordneten mit den Biomühlen wegen dessen Kollaboration damals 68 erpresst. Alte Geschichte, aber Fritz macht nicht mehr mit, deshalb heuert Frau Karger nochmal den Neffen aus Wien als Froschmann an. Halbwaise Ryba flirtet derweil mit Bibi Blocksberg und die tschechische Kollegin Tomašova arbeitet sowieso lieber im Erdgeschoss. Dank der Biofakte und Artefakte aus der Perlmuttknopffabrik wird denn auch der ganze Fall schlussendlich aufgeklärt. Unterhaltsamer History-Polittriller – hia wird net gegrandelt!

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-wien-grenzfall-100.html

Dead End Street

maske-kommissar-steier

Der Hauptkommissar hatte mal wieder einen Wodka zuviel intus und so wird Nico Sauer freigesprochen, nachdem die Kugel durch die Rigipswand das kleine Mädchen getötet hat. Dafür plant Bruder Robin den Tresor in der Schwarzenbacher Villa aufzubohren, doch der Hausherr kommt überraschend früh mit dem Bumsflieger aus Thailand zurück und landet erstmal in der eigenen Blutlache. Hausmeister Poller hat alles gesehen und wird zwar von Steier befreit, aber will auch Held im eigenen Film sein. Ab hier wird das Kammerspiel richtig interessant. Lisa darf sich noch einen Schuss setzen und im Hintergrund läuft Chet Baker.

http://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2015-02/haus-am-ende-der-strasse-tatort-kritikerspiegel
http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-aus-frankfurt-das-haus-am-ende-der-strasse-mit-joachim-krol-a-1017772.html
https://stadtneurotiker.wordpress.com/2015/02/23/tatort-das-haus-am-ende-der-strasse/

Tatort: Wüstensohn

http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/specials/tatort-muenchen-leitmayr-niedergestochen100.html

Der Emir von Kumar will eine U-Bahn in der Wüste. Als Geschenk für den Auftrag kriegt er dazu noch irgendwelche Waffentechnik spendiert. Dafür darf der Staatssekretär mit auf die Party und Henk Ochsenknecht besorgt das Koks. Nur Karim hat nicht mitgespielt und stirbt angeschossen in seines Bruders Nasir 12 Zylinder. Schuhverkäuferin Michaela bewahrt solange den belastenden USB Stick, doch statt dem Konsul geht der Chauffeur in den Knast.

Verfolgt

Flueckiger guckt dem Hund in die Augen und der fängt an zu bellen. Die Wohnung der gekündigten Abramcic diente als Liebesnest für den ITler der Privatbank und die Frau des arbeitslosen Druckers. Und selbige liegt nun mit Genickbruch neben dem Herd in der Küche. Was erst wie ein Beziehungsdrama aussehen soll, entwickelt sich zum ausgewachsenen Schwarzgeldkontenthriller inklusive korrupten Politikern, gewieften Bankern, brutalen namenlosen Auftragskillern und paranoidem Whistleblower. Tochter Mia will auch nicht nach Deutschland und die gehörnte Ehefrau im orangen Kleid wird vom Privatdetektiv schikaniert. Behrens ist aber rechtzeitig aus dem Badezimmerfenster gesprungen und stellt sich der Polizei. Später liegt die ominöse Steuer-CD in der Zahnarztpraxis und nach Geiselnahme rettet Liz den Reto dank finalen Rettungsschuss. Und doch bleibt am Ende alles wie es ist. Die Schweiz ist eben ein schönes Land.

[Quiz]