Stille Wasser

Nach der Partydrogentoten im Schwimmbad geht es rüber zur Hochhaussiedlung, wo Nadine im Bettkasten kauert. Ihre Eltern Opfer einer Messerstecherei. Die Spur führt zwar zu den Bad Ice-Schmugglern am Containerhafen, wo die Ehemänner der Supermarktkassiererinnen das Brommethan absaugen, doch eigentlich war es doch bloß wieder so ein Beziehungsdrama, was aus dem Ruder gelaufen ist. Anna Maria gibt sich alle Mühe, von sich als Täterin abzulenken. Am Schluß noch ein bisschen Kindergarten-HipHop bzw. Ringelpietz mit Anfassen.

Gute Nacht, Inga – Gute Nacht, Stedefeund – Gute Nacht, John-Boy.

Meinung(en): Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.