Fettkiller

Der Aufklärungsjournalist fährt aufgrund von plötzlichen Herzinfakt gegen einen Baum. Anscheinend war da irgendwas unverträgliches in der Nasenputzer-Designerdroge. Seine Liebste, das polnische Model, tänzelt nunmehr allein im Dessous durch die Wohnung, schaufelt Schokolade in sich rein und ist süchtig nach Schlankheitspillen. Rufus Beck als Redaktionsleiter sucht bei ihr nach irgendwas – USB Stick, Diskette oder sowas ähnliches. Jedenfalls ist bei dem Medikamentenhersteller erstmal Krisensitzung und mit Frau Doktors Malaria Forschung auch Sense, nach den ganzen Unregelmäßigkeiten und der Mordkommission im Haus. Diverse Shootings (mit Blitzlicht und komischen Kostümen) später werden wir noch weiter mit Kristinas Verfolgungswahn konfrontiert. Jedenfalls erscheint am Schluss ihr Selbstmordversuch bei all dem Stress nur allzu logisch, womit der Liebes-/Tablettenentzug als Motiv denn auch mal langen soll.


daserste
tatort-fundus
sopran
stadtneurotiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.