Berliner Ukulelenfestival

Inzwischen schon die achte Ausgabe – Kinder, wie die Zeit vergeht.

Freitag erstmal OpenMic, der Berliner Ukulelenstammtisch ist natürlich auch am Start.

Am Samstag tolle Konzerte, der Höhepunkt die großartigen Pierwszą Poznańską Niesymfoniczną Orkiestrę Ukulele.

Sonntag Songwriting-Workshop bei der netten Zoë, danach noch ein paar virtuose Darbietungen und das unvermeidliche Sing&Strum zum Abschluss.

Destroy Power Not People

Oranienstraße, wo junge Touristen den Abend wegfeiern. An unzähligen Fressbuden vorbeiflaniert zum legendären SO36. Wenigstens ist drinnen das Publikum in Würde gealtert. Steve Ignorant präsentiert CRASS songs 1977 – 1984. Im Vorprogramm Headsticks mit soliden Revolution Rock, geht schon klar. Danach Punk is Dead, bzw. doch nicht. Statt Pogo schwelgen alle in der Vergangenheit, manchmal kann Nostalgie doch ganz okay sein.