Quatsch Comedy Club

Wie jedes Jahr geht mir die Konferenz der bloggenden Wichtigtuer auch diesmal wieder ziemlich am Arsch vorbei. Unter dem supergenialen Big Light – Motto NowHere suchen Nirgends bzw. JetztHier ein illustrer Haufen Werbefuzzies die Antwort auf die Frage, warum das Internet Scheisse ist. Und wer den Sturm der Entrüstung überlebt und auch nicht von der Katze gefressen wird, bekommt doch Gelegenheit, wenigstens ein paar interessanten Sessions beizuwohnen um was dazu zu lernen. Was Kathrin Passigs Vortrag wiederum thematisch ad absurdum führen dürfte. Aus der marxistisch-leninistischen Ecke sind noch zwei Beiträge erwähnungswert, einerseits Jörg Kantels Urheberrechtsabhandlung, die ich als Kopie hier einfach ungefragt veröffentliche, und dann noch Melissa Gira Grant über ein ganz anderes Thema. Naja, fielleicht nächstesmal mal hingehen.

Das Urheberrecht im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit – Cognitiones Publicae

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.