Familienbande

Der Gebauer will die Findeisen ärgern, die den Hof nicht verkaufen will. Eigentlich soll da ein Hotel hin. Also dreht er kurz mal hinterm Kühlhaus den Wasserhahn auf, was nach 20 Minuten einen Kurzschluss in der maroden Elektrik verursacht. Automatisch schnappt die Tür zu und der kleine Mark erfriert, wie er gerade dabei war, dem gelagerten Wild das Geweih abzusägen.
Den Rest des Tatorts tauchen wir zusammen mit Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ein in den dörflichen Mikrokosmos mitsamt Schützenverein und Schildkröte. Und erfahren, daß die Nadja ihren Zuchtbullen mit der Hexe Iris betrogen hat. Weswegen am Schluss Mutter Bürger diese noch erschießt. Dafür finden die Eltern wieder heterogen zueinander und alles wird gut.
Ich sag mal mittelschwaches Volkstheater, der Drehbuchschreiber hatte wahrscheinlich 24 Kölsch intus. Ganz großes Kino gab es dagegen überraschenderweise zwischendurch zu sehen, wie Franziska (Tessa Mittelstaedt) wegen das für Melanie Schenk (Karoline Schuch) ausbleibende Hartz4 Geld die Arbeitsamtsangestellte mal ordentlich zu-Recht-wies!

Meinung(en): Ben

3 Gedanken zu „Familienbande“

  1. Jochen wird Recht haben…
    “dpa” meint aber: ARD-«Tatort» deutlicher Quotensieger
    Die ARD hat mit dem Kölner «Tatort» am Sonntagabend in der Publikumsgunst deutlich vor der Konkurrenz gelegen. 9,65 Millionen Zuschauer sahen den Fall «Familienbande» mit den Kommissaren Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär), der Marktanteil betrug 26,1 Prozent.
    …und alles ohne Halbtote. Deshalb wurde diese Sendung auch nicht abgebrochen, also doch sterbenslangweilig?

  2. Jochen wird Recht haben…
    \"dpa\" meint aber: ARD-«Tatort» deutlicher Quotensieger
    Die ARD hat mit dem Kölner «Tatort» am Sonntagabend in der Publikumsgunst deutlich vor der Konkurrenz gelegen. 9,65 Millionen Zuschauer sahen den Fall «Familienbande» mit den Kommissaren Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär), der Marktanteil betrug 26,1 Prozent.
    …und alles ohne Halbtote. Deshalb wurde diese Sendung auch nicht abgebrochen, also doch sterbenslangweilig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.