tatort

Drei kleine Mädchen im Kellerverließ.  Schlafen in Kisten, Waschzwang mit „Chemikalienartigen Substanzen“ und Essen-fassen auf Befehl. Wie krank ist das denn? Verdacht fällt erstmal auf Pädophilen aus dem Hochhaus gegenüber. Andi heißt er, ist (oder war) Bademeister, aber nicht der Täter. Dafür meldet sich der verrückte Mahler. Hat mit seiner Nähmaschine die Nachthemden gefertigt und auch sonst dem Oberirren Lüftungsingenieur geholfen. Der wiederum ist dann irgendwie verschütt gegangen und so hat Barbara die Aufsicht über das Lager übernommen. Ziemlich nerviges Psychothrillerdrama gestern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.