Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Nina lässt sich auf dem RAW Gelände erstmal ordentlich durchvögeln. Ihr Gatte findet das nicht so spannend und verlässt bis auf weiteres die großzügig geschnittene Altbauwohnung. Währenddessen ist eine der Drogenkurierinnen effekthascherisch ausgeweidet und zerstückelt entsorgt worden. Die andere versteckt sich mit Brüderchen im Steigenberger Geisterhotel. Dort findet am Schluss auch der Showdown statt, zwischendurch wird eigentlich nur ziellos durch die Stadt gedüst, irgendein Projektil steckt noch im Dino am Plänterwald. Erdem verpasst kopfschussbedingt das Zeugenschutzprogramm.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tatortsicherung/faz-net-tatortsicherung-so-haelt-man-den-ber-in-schuss-13495316.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.