Nelson Mandela Festival

Hier wollte ich eigentlich ein paar Fotos des furiosen Konzerts von Three Kings mit Jean Paul Bourelly reinstellen. Aber leider hat meine alte Digicam ihr Dateisystem nicht mehr so ganz unter Kontrolle. Deshalb also nur ein Link zur Veranstaltung, solange Multikulti wenigstens noch ein paar Wochen sendet. Die Seite des Meisters ist leider arg Shockwave verwirrstaltet, aber wer ihn nicht Live gesehen hat, wird sowieso kaum die Message nicht checken. Dann wollen wir mal hoffen, daß es beim nächsten Mal nicht ganz so doll regnet. Auf jeden Fall hat er uns mal wieder ganz gut die Ohren ausgepustet.

Ein Gedanke zu „Nelson Mandela Festival“

  1. War bestimmt klasse. Dafür kann man sich ruhig mal naßregnen lassen. Die neue Platte scheint nicht ganz einfach zu kriegen sein. Jochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.