20 Sunsets

Statt Wassermusik dieses Jahr also auf kleiner Bühne Konzerte mit Abstand. Im Vorprogramm Marek Polgesek mit seinen Liedern zwischen Chanson und Pop. Danach Christiane Rösinger. Charmantes Entertainment, von “Pärchenlüge” über “Wer wird Millionär” bis “Liebe wird oft überbewertet” und “Berlin” alle Hits von Britta, Lassie Singers und von ihren Soloalben im Programm. An der Gitarre Claudia Fierke

 

https://www.hkw.de/de/programm/projekte/veranstaltung/p_170299.php

Zitty (* 23.3.1977; † 20.6.2020)

Jetzt ist also endgültig Schluss mit Shitty. Mich wundert, wie lange die alte Tante noch am Leben gehalten wurde. Der Tip kann bestimmt auch bald dichtmachen, ich habe ja keine Ahnung, wie er sich finanziert. Über Kleinanzeigen eigentlich schon lange nicht mehr.

Früher war das Heftchen essentiell, um über Fernsehprogramm, Kinovorstellungen und natürlich Konzertveranstaltungen informiert zu sein. Heutzutage gibt es das alles im Internet. Und den redaktionellen Teil klickt man sich selber in der Filterblase zusammen.

Berliner Festspiele

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_293847.html

Passend zur Jahreszeit mal wieder was modernes für Augen & Gehörgänge. Den Anfang machen 17 Hippies, skandierend und vibraphonierend mit Samples und sonstigem Klimbim, bis dass die Pilze irgendwann aufhören zu wirken. Halbe Stunde Pause, im Foyer läuft “The Lost String”. Die Klingel lockt zurück in den Saal, Professor Braxton gibt ein Seminar seiner kryptischen Kompositionstechnik. Nochmal Pause und nach Ansage von Festivalchefin Nadin (ohne E) kommt endlich der schnellste Linkshänder auf sechs Saiten (verkehrt herum gestimmt) auf die Bühne. Bebop, Grooves und Songs of Resistance